Step by Step | Jungpflanzen in den Startlöchern

Warum die Balkonbepflanzung noch etwas warten muss
foerster-stauden_blog_960x375

Wir können es alle kaum erwarten, dem Grau auf dem Balkon zu Leibe zu rücken. Doch ein bisschen müssen wir uns noch gedulden. Trotz des erfreulich milden Wetters ist jetzt noch keine Pflanzzeit. Die Frühblüher, die gerade im Bau- und Supermarkt so prächtig daherkommen, stammen aus warmen Gewächshäusern. Ihre schnelle Aufzucht steht in keinem Verhältnis zu den Bedingungen im realen Pflanzenleben. Unsere regional angebauten Stauden wachsen im Freien und sind jetzt – genau richtig für Anfang März – noch klein.

etagen-erika-Antrittsbesuch beim Gärtner

Bei unserer Partnergärtnerei Foerster-Stauden in Potsdam konnten wir die Jungpflanzen diese Woche unter die Lupe nehmen. Unsere Lieblinge stehen schon in den Startlöchern, um euch bald auf dem Balkon zu erfreuen. Aber es braucht eben noch ein paar warme Tage, bis aus den ersten zarten Trieben kräftige Pflanzen werden. Und nur die, die sich durch die noch kommenden frostigen Nächte gekämpft haben, sind reif für den Umzug auf euren Balkon. Das ist der Grund, warum wir guten Gewissens “erst” ab 1. April ausliefern. Nach Balkoneinzug bei euch sind die Pflanzen dann viel robuster als ihre Kollegen aus dem Gewächshaus. Und sie macht so schnell nichts mehr platt, auch keine Eisheiligen im Mai (11.-15.5.).

Was ihr jetzt tun könnt: Wenn ihr eure Pflanzen auf dem Balkon mit Vlies, Jute oder ähnlichem eingewintert habt, lüftet die Verpackung und schaut nach, ob die Erde feucht genug ist. Wenn nicht, vorsichtig gießen. Die Pflanzen halten es jetzt gut “oben ohne” auf dem Balkon aus.

Der neue Stoff kommt dann von uns ab 1. April – wir werden viele aufregende Balkonpflanzen-Sets für euch im Programm haben. Und damit versorgen wir ab Saison 2014 nicht nur Berlin, sondern auch alle anderen deutschen Städte.

Pin it!

Kommentare sind geschlossen.